Gedenkfeier am 04. Mai ´19 in Coevorden

Am 04. Mai 2019 nahmen wir auf Einladung der zuständigen Kommission in Coevorden teil an der Gedenkfeier für die Opfer des Zweiten Weltkrieges und der folgenden Kriege, in denen die Niederlande eine Rolle gespielt haben.

Einige Kinder, die dienstagnachmittags am Projekt „Spreek je buurtaal“ teilnehmen, und die Kinder des Grundschulchors haben das Gedicht und das Lied „Twee vriendinnen“ von Willem Wilmink vorgetragen und gesungen. Dieses Gedicht handelt von zwei Freundinnen, die zusammen zur Grundschule gehen. Sie haben verschiedene Haut-, Augen- und Haarfarben, aber das ist den beiden völlig egal.

„Es geht um Herzen, nicht um Haut.
Wir sind Freundinnen und bleiben das für immer.“

Der Auftritt in der großen Kirche war ziemlich aufregend für die Kinder.

Anschließend gingen wir, schweigend, zur Synagoge. Hier wurde die Geschichte des jüdischen Jungen Jonathan erzählt. Die Kinder bekamen außerdem die Gelegenheit, Blumen niederzulegen am Widerstandsdenkmal. Das Singen der niederländischen Nationalhymne durfte hier natürlich nicht fehlen.

Ich denke, diese Gedenkfeier hat uns allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Juf Marijke Sommer