Bericht Gramsbergen Klasse 3 – 08. Mai 2019

Hier ein paar O-Töne aus der Klasse 3 🙂 Als Info zu den Fotos.

Allgemein:

  • Es war ein schöner Tag.
  • Niederländische Namen sind ganz anders als deutsche. Wir haben Namen gehört, die wir vorher noch nie gehört hatten.

Zum Programm:

  • Das beste, war, dass wir das Gewölle von Eulen untersucht haben.
  • Bah, das war so eklig. Das haben doch die Eulen ausgespuckt!
  • Die Eulenbilder waren viel cooler!
  • Nein, waren sie nicht.
  • Wir waren draußen und haben Blumen gefunden, gepflückt und aufgeklebt.

Hin und zurück mit dem Fahrrad:

  • Das schlimmste waren die Hin- und Rückfahrt.
  • Ich fand die Hin- und Rückfahrt sehr schön. Aber wenn man hinten fährt, muss man ständig bremsen.
  • Bis auf einige kleine Unfälle ist uns zum Glück nichts passiert während der Radtour.
  • Ich habe unterwegs Hasen, Enten, Katzen, ein Reh und viele andere Tiere gesehen. Das war toll!

Ein anderes Schulgebäude:

  • Die haben viele steile Treppen in der Schule.
  • Unsere Turnhalle ist viel größer – und nicht direkt in unserer Schule.
  • Die Klassenzimmer waren richtig klein.
  • Das Klassenzimmer von groep 5 hat eine tolle Aussicht auf ein Storchennest und auf die Vechte.
  • Die Schule war fast so groß wie Hotel Hallo 🙂
  • Es gab so viele Räume, dass man sich fast verlaufen hätte.
  • In den Niederlanden geht man schon mit vier Jahren zur Schule!

Und die Pausen?

  • Der Spielplatz ist ganz anders als unserer.
  • Die niederländischen Kinder spielen Fußball nach anderen Regeln: Anstoß von der Mittellinie und… drauf!
  • Ich habe meine Großcousine kennengelernt.
  • Die Pause dauert viel länger als bei uns. Das war super!
  • Wir haben ziemlich spät gegessen, da hatte ich richtig Hunger.

Unser Schlusssatz heißt: Es war cool!

Bildergalerie