Tag der sauberen Landschaft

Aufsätze aus Klasse 3 zum Tag der sauberen Landschaft

Müllsammeln von Talea Koers

Wenn man Müll sammeln geht, hilft man Tieren. Tiere holen immer die letzten Krümel aus Chips- oder Schokoladeverpackungen. Man hilft damit der Umwelt. Die Umwelt ist wichtig für uns, da gibt es die Bäume, die die Luft sauber machen. Als wir Freitag Müll sammeln gegangen sind, haben wir gefühlt 1000 Säcke vollgemacht mit Müll. Da sieht man erst, wie viel die Menschen wegwerfen. Wir haben Flaschen, Tüten, Plane und so weiter gefunden. Ich habe mir gedacht, dass das echt traurig ist! Wir haben die Säcke gefüllt, das war nicht mehr feierlich. Wir haben Freitag der Umwelt geholfen.

Müllsammeln von Rutger Arends

Ich habe Freitag zusammen mit meiner Klasse Müll gesammelt. Wir haben das gemacht, weil es auf den Straßen und im Wald Müll gibt. Ich habe verschiedene Dinge gefunden, wie zum Beispiel: einen Stiefel, Papier und Bierflaschen. Wir haben ganz viel Müll gesammelt. Wir haben es gemacht, weil es besser ist für die Umwelt und ich finde es schön zu machen.

Müllsammeln von Levin Altena

Am Freitag haben wir in der 4. Und 5. Stunde Müll gesammelt. Dafür haben wir von Frau Slaar Handschuhe bekommen. Wir hatten ein paar Säcke und es musste sich die Kinder im Säcke festhalten abwechseln. Die anderen mussten Müll sammeln. Wir haben eine Fanta-Flasche, eine Red-Bull-Dose, eine Sekt-Flasche und noch eine Bier-Flasche gefunden und noch vieles mehr. Wir haben viel Müll gefunden. Es hat mir ganz viel Spaß gemacht.